Eucharistie/Kommunion 

„bei Jesus Christus eingeladen"

 

Liebe Eltern,


 Erstkommunion„Kommt und folgt mir nach“ so lädt Jesus seine Jünger ein und so lädt er uns alle ein. Sie haben sich vor einigen Jahren dafür entschieden, dass Ihr Kind das Sakrament der Taufe empfängt und seinen Lebensweg als Christ beginnt. Dabei sind die Kinder auf Weg-Begleiter angewiesen: Eltern, Großeltern, Paten- Menschen, die gerne auf dem Glaubensweg Vorbild und Hilfe sind.
Nun hat Ihr Kind die Möglichkeit, einen weiteren großen Schritt auf dem Weg des Glaubens zu tun, bei dem es wiederum – wie es zum Kind-Sein gehört  – auf Erwachsene angewiesen ist. Die Vorbereitung und der Empfang der heiligen Kommunion ist die Tür zu einer tiefer
en Begegnung mit Jesus Christus im Sakrament der Eucharistie, zu der er selbst uns einlädt.
Damit
dieser Schritt der Kinder, in Begleitung erwachsener Christen, gut gelingen kann, bieten wir grundsätzlich zwei Erstkommunionelternabende an.
Glauben lernt man nur durch Glaubenspraxis. Daher ist der Besuch der Gottesdienste, vor allem am Sonntag die grundlegendste Vorbereitung für Ihr Kind. Aber auch im Religionsunterricht und in den Gruppenstunden werden die Kinder altersgemäß auf die Heilige Kommunion vorbereitet. Die Gruppenstunden werden in der Regel von sog. Tischmüttern und –vätern geleitet. Die Seelsorger unterstützen diese jedoch inhaltlich und organisatorisch.

Informationen zur Erstkommunion erhalten Sie über Ihre Kinder in der dritten Grundschulklasse aus der Erich-Kästner-Schule bzw. der Zwieseltalschule. Falls Ihr Kind eine andere Schule besucht erbitten wir rechtzeitig eine Anmeldung schon im September beim Schulantritt der dritten Klasse persönlich in unserem Pfarrbüro. Für grundlegende Informationen zur Eucharistie und Kommunion bietet die Pfarrei eine kompakte Broschüre an mit dem Titel „Sakramente im Leben der Kirche – Eucharistie“. Diese ist auch kostenlos im Pfarrbüro erhältlich.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre Seelsorger